Endlose Sommertage—und nun ein Regenmorgen????

Ausgerechnet am Tonarten Sommerfest bei Rosa????

Aber: keine Sorge! Mit den Alphornklängen von Martha und ihrem Mann Rolf verziehen sich die Wolken, und wir können einen wunderbaren Nachmittag voller Superlative geniessen.

Vom Apero bis zum Dessert geniessen wir verschiedenste Leckerbissen vom Feinsten, unterbrochen von viel Gesang und Fröhlichkeit.

Und dann ein Überraschungsbesuch von Mathilda, die offenbar zu einem Casting eingeladen wurde. Mit bravouröser Clownerie singt sie sich vom Schlager zum Jodel und zum Jazz. Sie würde sofort in unsern Chor aufgenommen, wäre sie nicht als Ada schon längst dabei…..

Allen voran Rosa, aber auch den fleissigen Helferinnen sei hier noch einmal herzlichst gedankt für den wunderbaren Nachmittag.